Am vergangenen Osterwochenende fuhren zahlreiche Linssen-Yachten die jährliche Ostertour in den Gewässern des niederländischen und belgischen Limburgs. Die Tour, an der 21 Yachten teilnahmen, startete bei perfekten Wetterbedingungen vom Schippersdock in Wessem.

Über den Wessem-Nederweert-Kanal und den Zuid-Willemsvaart-Kanal ging es los, um nach fünf Schleusen den ersten Halt im schönen neuen Jachthafen in Bocholt, Belgien, zu erreichen.
Am Samstag fuhr die Gruppe weiter nach Maasmechelen und am Ostersonntag führte die letzte Etappe der Reise zum Bassin in Maastricht, wo ein gemeinsames Kapitänsdinner stattfand. 
Am Ostermontag kam der Großteil der Yachten über den Julianakanal zurück nach Maasbracht.